Zum Inhalt springen

Joachim Hesse

Ich begreife das Bauen als umfassende Aufgabe eines eingespielten Teams von der Projektentwicklung über die Planung bis zur Gebäudebewirtschaftung (FM) in dem jeder seine speziellen Erfahrungen einbringt.
Im Mittelpunkt steht die gemeinsame Erarbeitung einer maßgeschneiderten Lösung, so wie sie sich aus Ort, Zeit und Aufgabe entwickelt und entfaltet.
Der Architekt als Koordinator dieser Aufgabe, der Teilaufgaben, Anforderungen und Funktionen ordnet und strukturiert und somit Gestaltungs- und Ordnungsprinzipien erfahrbar macht.
Zur erfolgreichen Umsetzung der Idee ist die ständige Überprüfung und engagierte Auseinandersetzung in allen Phasen der Realisierung unentbehrlich.

Dipl.-Ing. Architekt Joachim Hesse

Persönliches


1960
 
in Herford (NRW) geboren

1971-78
 Widukind Gymnasium Enger (Abitur)

1979-81
Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Dresdner Bank in Bielefeld

1981-89 
Architekturstudium und Diplom an der TU-Berlin

(Prof. Steidle, Dr. Kühnel, Hasso Schreck)

Diplomarbeit – Arbeitsorganismus

Martin-Luther Krankenhaus

Gleichrichter- Werk Lankwitz

Olympiahalle Berlin